Stacks Image p98_n5
Stacks Image p98_n46
Stacks Image p98_n35
Stacks Image p98_n50
Stacks Image p98_n32
Stacks Image p98_n29

Das Wildgalgen System

Das Wildgalgen System erhalten Sie in zwei unterschiedlichen Varianten. Sie können zwischen einen System Flaschenzug Pro mit Seilklemme oder einem Flaschenzug ohne Seilklemme wählen. In der Handhabung sind beide Produkte nahezu gleich. Der Unterschied besteht darin, dass der System Flaschenzug Pro am oberen Rollenpaar eine Seilklemme besitzt. Selbst eine Sau mit 100 kg kann alleine mühelos versorgt werden. Nach den hoch ziehen rastet die Seilklemme ein und kann nach getaner Arbeit mühelos wieder gelöst werden. Die Rollensysteme sind vom Hersteller mit Bruchlasten über 500 Kg getestet und an sich für den Segelsport entwickelt worden. Den System Flaschenzug mit Seilklemme gibt es ausschließlich bei wildgalgen.de
Das Wildgalgen System ist für den jagdlichen Einsatz entwickelt worden. Es ist sehr hochwertig verarbeitet und besitzt die Chance einer langen Lebensdauer, sofern Sie Ihr Wildgalgen System auch sorgsam behandeln. Grundsätzlich sollten Seile trocken gehalten werden und erst trocken im Jagdrucksack verstaut werden. Zwar nimmt Polypropylen keine Feuchtigkeit auf, aber es soll ja auch keinen Biofilm ansetzen und rutschig werden. Sollten Bergegurt und System Flaschenzug durch den Gebrauch stark verunreinigt sein, so kann man beide Dinge in einem Waschbeutel bei 30 Grad in der Waschmaschine waschen.

Wildgalgen System Pro


Wildgalgen und Bergegurt
System Flaschenzug Pro (mit Seilklemme)

Stacks Image 103

Wildgalgen System


Wildgalgen und Bergegurt
System Flaschenzug (ohne Seilkemme)

Stacks Image 105
  • Bergegurt um einen dünnen Baum schlaufen.

    Stacks Image p135_n5
  • System-Flaschenzug in den Karabiner einhacken.

    Stacks Image p135_n10
  • Wildgalgen zum Aufbrechen spreizen und in die gehessten Läufe des Stückes einhängen

    Stacks Image p135_n15
  • Zugseil am System-Flaschenzug ziehen und das Stück in eine geeignete Höhe bringen.

    Stacks Image p135_n20
  • Seilende an einem anderen Baub festbinden, oder den System-Flaschenzug Pro verwenden.

    Stacks Image p135_n25

Kontakt

Oliver Piske
Naundorfer Str. 11
02633 Gaußig

Telefon: +49 (35930) 55144
Fax: +49 (35930) 51422

info@wildgalgen.de